KULTUR UND WISSENSCHAFT

  IN NORDRHEIN-WESTFALEN

Service für Hochschulen

Ein Blatt mit verschiedenen Diagrammen und Tabellen.

Service für Hochschulen

Das Ministerium für Kultur und Wissenschaft stellt als Serviceangebot für die nordrhein-westfälischen Hochschulen Statistiken, Analyseraster und Arbeitshilfen zu bestimmten Haushaltsangelegenheiten zur Verfügung.

Statistiken und Kapazitäten Datenübersichten zu den Hochschulen

Für den hochschulinternen Gebrauch können

  • Datenübersichten zu den Hochschulen in Nordrhein-Westfalen,
     
  • Daten zur Auslastung der Hochschulen in Nordrhein-Westfalen und
     
  • Daten zu Hochschulkapazitäten in Nordrhein-Westfalen

zur Verfügung gestellt werden.

 

Richten Sie Ihre Anfrage an Referat 213 (Hochschulstatistik, Hochschulkapazitäten, Hochschulcontrolling) über

  • kapazitaet[at]mkw.nrw.de (kapazitaet[at]mkw[dot]nrw[dot]de) (betreffend Daten zu Hochschulkapazitäten)
     
  • hochschulstatistik[at]mkw.nrw.de (hochschulstatistik[at]mkw[dot]nrw[dot]de) (betreffend Daten zu den Hochschulen und deren Auslastung)
     
  • ZSL[at]mkw.nrw.de (ZSL[at]mkw[dot]nrw[dot]de) (betreffend Fragen zum Zukunftsvertrag Studium und Lehre stärken)

Arbeitshilfen Anlagen Haushalt

Die Universitäten und Fachhochschulen sind – soweit sie vom Land getragene rechtsfähige Körperschaften des öffentlichen Rechts sind – in bestimmten Haushaltsangelegenheiten (z.B. Haushaltsaufstellung, Jahresabschlüsse, Versorgungsleistungen) dem Ministerium für Kultur und Wissenschaft gegenüber berichtspflichtig. Die „Anlagen Haushalt“ dienen hierzu als Arbeitshilfe und werden jeweils aktuell bereit gestellt, sobald Abfragen laufen.

Ihr Kontakt im Ministerium:

Referat Z.12 (Finanzen der Hochschulen, Haushalt der Einrichtungen und des Ministeriums)

  • Marion Gläser
    Tel. +49 (211) 869-4257
    E-Mail: marion.glaeser[at]mkw.nrw.de (marion[dot]glaeser[at]mkw[dot]nrw[dot]de)
     
  • Jessica Gaastra
    Tel. +49 (211) 869-4475
    E-Mail: jessica.gaastra[at]mkw.nrw.de (jessica[dot]gaastra[at]mkw[dot]nrw[dot]de)

Absolventenbefragung

Seit 2011 erfolgt alle zwei Jahre die Absolventenbefragung an den Universitäten (mit Ausnahme der FernUniversität in Hagen) und den Hochschulen für angewandte Wissenschaften in NRW. Die Befragung erfolgt im Rahmen des Kooperationsprojektes Absolventenstudien (KOAB), welches durch die ISTAT GmbH (Institut für angewandte Statistik) durchgeführt wird.

Den Hochschulen stehen im Rahmen von Hochschulberichten belastbare Daten und ein Vergleichsrahmen für die Qualitätsentwicklung in Studium und Lehre zur Verfügung. Grundlage hierfür ist ein Landesbericht, der 11 Metafragen auswertet und belastbare, qualitative Aussagen zur Situation der Absolventinnen und Absolventen liefert.