Foto von Joseph Beuys, er hält etwas in die Höhe. Im Hintergrund das Meer und Strand, verfremdet durch die Überlagerung mit verschiedenen Neonfarben
©Joseph Beuys, Scheveningen, 1976, Foto: Caroline Tisdall

beuys 2021. 100 jahre joseph beuys

2021 wird dem 100. Geburtstag des Künstlers Joseph Beuys mit einem Jubiläumsjahr unter dem Titel beuys 2021. 100 jahre joseph beuys gedacht. Rund 20 Museen und Kulturinstitutionen des Landes widmen sich dem im Rheinland geborenen Künstler.

Jubiläum 100. Geburtstag von Joseph Beuys

Joseph Beuys gehört zu den weltweit bedeutendsten Künstlern des 20. Jahrhunderts. Sein 100. Geburtstag im Jahr 2021 bietet Anlass für rund 20 Museen und Kulturinstitutionen des Landes Nordrhein-Westfalen, den im Rheinland geborenen und arbeitenden Künstler, sein komplexes Wirken und seine internationale Ausstrahlung im Rahmen des Jubiläumsprogramms »beuys 2021. 100 jahre joseph beuys« zu würdigen, neu zu entdecken und kritisch zu befragen.

Das Jubiläumsjahr ist ein Projekt des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen in Zusammenarbeit mit der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf als Träger. Schirmherr des Jubiläumsjahres ist Ministerpräsident Armin Laschet. Die künstlerische Leitung haben Eugen Blume und Catherine Nichols übernommen.

Eine Vielzahl von Ausstellungen, Aktionen und Performances, Theater-, Musik- und Lehrveranstaltungen erkunden über das Jahr 2021 hinweg die faszinierenden wie umstrittenen Ideen einer der weltweit einflussreichsten Künstlerpersönlichkeiten des 20. Jahrhunderts. Neben der weiteren Stärkung des Landes Nordrhein-Westfalens als Kulturstandort setzt sich das Programm zum Ziel, die Bedeutung von Beuys für die gegenwärtige internationale Kunst wie für die Gesellschaft zu ergründen und einen Diskurs über die brennenden Fragen unserer Zeit anzuregen: wie Demokratie und Freiheit zu verstehen sind, wie sich Umwelt und Wirtschaft bedingen, wie das Verhältnis von Politik und Kunst heute aussehen kann.